Mitgliedschaft

Mitglieder

Der Zentralrat der Ex-Muslime hat „ordentliche“ und „außerordentliche“ Mitglieder. Außerordentliche Mitglieder haben im Unterschied zu ordentlichen Mitgliedern kein Stimmrecht und können nicht in den Vorstand gewählt werden.

Ordentliche Mitglieder können mündige natürliche Personen werden, sofern sie mit folgenden Anforderungen übereinstimmen:

  • Sie sind religionsfreie, säkular denkende Menschen, die entweder ehemals muslimischen Glaubens waren oder aber aus einem muslimisch geprägten Herkunftsland stammen.
  • Sie stimmen mit den Vereinszwecken überein und sind bereit, diese zu fördern.

Außerordentliche Mitglieder können alle anderen natürlichen oder juristische Personen werden, die mit den Vereinszwecken übereinstimmen und bereit sind, den Verein ideell und finanziell zu unterstützen.